SELFMADE FUTURE


Die andere Karriere nach der Universität


English
Ein europäisches Projekt
ESF-Logo
UNIversitätsabsolventInnen und Studierende entwickeln UNternehmen !


in Wien
Mit dem Pilotprojekt UNIUN fördert die Europäische Kommission die Existenzgründung von Studierenden und HochschulabsolventInnen. Im Rahmen des Projekts werden neue und erfolgversprechende Existenzgründungsmodelle in Berlin, Frankfurt am Main und Wien erprobt und weiterentwickelt. Ziel der transnationalen Zusammenarbeit ist die Entwicklung einer Toolbox erprobter Instrumente zur Förderung von Existenzgründungen im Hochschulumfeld.

Berlin: Partner in Berlin ist das ExistenzGründer-Institut Berlin e.V., das seit Jahren erfolgreich Businessplan-Wettbewerbe durchführt und dabei u.a. mit der Investitionsbank Berlin und zahlreichen Sponsoren aus der Privatwirtschaft zusammenarbeitet. An den Veranstaltungen des laufenden Wettbewerbs, der im November 1998 begonnen hat, haben bereits weit über 1000 Interessierte teilgenommen. Insgesamt wird mit mehr als 300 eingereichten Plänen gerechnet. Den Teilnehmern winken nicht nur lukrative Preise; wichtiger sind die professionelle Beratung bei der Umsetzung ihres Business-Plans und die vielfältigen Kontakte in das Gründungsnetzwerk.

Frankfurt am Main: Partner des "Frankfurter Modells für Existenzgründung" sind die Fachhochschule Frankfurt am Main, die Frankfurter Sparkasse und das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik INBAS GmbH. Bestandteile des Frankfurter Modells sind Existenzgründungsseminare, Einzelberatungen für Gründungswillige (Coaching), Existenzaufbauberatungen und eine Beratungshotline sowie Existenzgründertage. Teilnahmeberechtigt sind Studierende aller hessischen Hochschulen sowie HochschulabsolventInnen aller Fachrichtungen, die sich selbständig machen wollen. Auf allen Stufen wirken erfahrene ExpertInnen der Frankfurter Sparkasse mit, die das Modell auch finanziell unterstützt.

Wien: Österreichische Partner sind der Club der Universität Wien, das Außeninstitut der Technischen Universität Wien, L&R Sozialforschung OEG, das Business Frauen Center und Intercom Personalentwicklung und Unternehmensberatung. Im Wiener Projekt wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Entwicklung und Erprobung von Qualifizierungsangeboten für StudentInnen bzw. AbsolventInnen gelegt. In zwei Gruppen werden bis zu 60 TeilnehmerInnen für eine Unternehmensgründung qualifiziert und in Einzelcoachings auf die Gründung vorbereitet. Ein besonderer Schwerpunkt des Wiener Projektteils liegt in der Förderung von Frauen und der Gründung im Team.
UNIUN in Wien 1999
UNIUN in Berlin 1999
UNIUN in Frankfurt 1999
Die Partner
Toolbox UNIUN 2000
 

UNIUN-Homepage Mail to Webmaster Erstellt von:  Außeninstitut der TU-Wien